Archive for 2008/10


Der Liebe Wundermacht

Der Liebe Wundermacht Liebe kann nur dich erheben Aus dem Staub, der dich umwallt; Liebe nur verleiht dem Leben Heilig göttliche Gestalt. Frei ist nur, wen sie bezwungen, Glücklich nur, wen sie beglückt, Mächtig nur, wen sie durchdrungen, Und nur schön, wen sie geschmückt. Julius Karl ...

Die Welt

Die Welt Was ist die Welt, und ihr berühmtes gläntzen? Was ist die Welt und ihre gantze Pracht? Ein schnöder Schein in kurtzgefasten Grentzen, Ein schneller Blitz, bey schwarzgewölckter Nacht; Ein bundtes Feld, da Kummerdisteln grünen; Ein schön Spital, so voller Kranckheit steckt. Ein ...

Blick in den Spiegel

Blick in den Spiegel Mein Spiegel ist von Herbstnebeln blind. Ich kann nicht mehr in den Mai zurück. Ich flechte aus meinen weißen Haaren mir einen langen Strick. Ich schlinge ihn um das Horn des Mondes am Himmel fest, Dass er nicht ...

Du hast ein Herz gefunden….

Gefunden Du hast ein Herz gefunden; Hell durch die Seele bricht Nach sturmbewegten Stunden Der Liebe Sonnenlicht. Was deinen Geist umschwebte Im süßen Traum der Nacht, Was selig dich durchbebte, so oft du sein gedacht: Das Bild, das du getragen, Verklärt im Herzensschrein In sehnsuchtsbangen Tagen - Dies ...

Abschiedssprüche für eine Kollegin

Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut. Arthur Schnitzler . Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier. Es hat seinen Platz - immer bei dir. Trude Herr

Epiramme

Schweigendes Hören, Hörendes Schweigen Indem ich schweig, hab ich viel mehr von mir erfahrn, Als vor mir ausgeschwätzt viel Weis? in hundert Jahrn. (Daniel Czepko von Reigersfeld, 1605-1660) Das vermögende Unvermögen Wer nichts begehrt, nichts hat, nichts weiß, nichts liebt, nichts will Der ...

Lustige Gedichte

Das Huhn und der Karpfen Auf einer Meierei Da war einmal ein braves Huhn, Das legte, wie die Hühner tun, An jedem Tag ein Ei Und kakelte, Mirakelte, Spektakelte, Als ob's ein Wunder ...

Mein Herz kommt zu Dir

Es ist Nacht, und mein Herz kommt zu dir, hält's nicht aus, hält's nicht aus mehr bei mir. Legt sich dir auf die Brust, wie ein Stein, sinkt hinein, zu dem deinen hinein. Dort erst, dort erst kommt es zur Ruh, liegt auf dem Grund seines ewigen Du. Christian ...

SMS Nikolausgedichte

Der Lohn beim Nikolaus lausig ist, denkt das Christkind,so das ist aber ein Mist !!! Ich gehe jetzt bei Ruprecht knechten,und arbeite voller fleißig Tag und Nächte. . Ho Ho Ho... wünsche dir warme, himmlisch ruhige, erholsame, ...

Liebesgedicht für die Baumwollene Hochzeit

Gute Nacht Im tiefsten Innern Ein süß Erinnern Und einen Gruß Zum Tagesschluß. Daß Gottes Güte Mein Glück behüte, Daß seine Treu' Stets mit dir sei; Daß deine Seele Sich mir vermähle Auf ewiglich: Das bete ich. Auf ihn nur zähl' ich, Uns beid' empfehl' ich Fromm seiner Macht - Nun, gute Nacht! Betty Paoli

Lieb und stirb

Durch Erd' und Himmel leise Hinflutet eine Weise Wie sanftes Harfenwehn, Die jedem Dinge kündet, Wozu es ward gegründet, Woran es soll vergehn. Sie spricht zum Adler: Dringe Zur Sonne, bis die Schwinge Dir trifft ein Wetterschlag; Spricht zu den Wolken: Regnet, Und wenn die Flur gesegnet, Zerrinnt am goldnen Tag. Sie ...

Lass dein Herz sprechen

Mein Herz ich will dich fragen: Was ist denn Liebe, sag? "Zwei Seelen und ein Gedanke, zwei Herzen und ein Schlag!" Und sprich, woher kommt Liebe? "Sie kommt und sie ist da!" Und sprich, wie schwindet Liebe? "Die war's nicht, der's geschah! Und war ist reine ...

SMS Weihnachtsgedichte

SMS Weihnachtsgedichte Das Christkind hat in dieser heiligen Nacht Bekanntschaft mit meinem Kuehler gemacht. . Denkt euch ich habe das Christkind gesehen, ich ...

Liebesgedicht für eine Freundin

Genügen Weiße Rose, die so bleich Und so duftig blüht! Liebe, die so schmerzenreich Und so selig glüht! Was an ew'ger Geistessaat Mir der Herr geschenkt, Meine ganze Seele hat Sich darein versenkt! ? Pflanzen laß die Rose mich In den Staub vor dir, Nicht zum ...

Geburtstagsgedichte zum 30. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Heute keinen Sex, denn Du brauchst all Deine Kraftum die Kerzen auszublasen! . Zu diesem schönen, runden Feste gratulieren wir alle und wünschen Dir das Allerbeste.

Liebesgedicht zur Zinnhochzeit

Liebeserklärung eines Kraftgenies Ha, wie rudert meine ganze Seele Nun in der Empfindung Ozean? Laute Seufzer sprengen mir die Kehle, Die man auf zehn Meilen hören kann. Gleich Kanonenkugeln rollen Thränen Aus den beiden Augenmösern mir: Erd' und Himmel bebt bei meinem Stöhnen, Und ...

Liebesgedichte für die Kupferne Hochzeit

Tadelt man, daß wir uns lieben, Dürfen wir uns nicht betrüben: Tadel ist von keiner Kraft. Andern Dingen mag das gelten; Kein Mißbilligen, kein Schelten Macht die Liebe tadelhaft. Johann Wolfgang von Goethe

Liebesgedicht für einen Freund

Wir hatten's einst so gut verstanden, zu küssen uns zu rechter Stund, eh wir es selber ganz empfanden, gefunden hatte Mund den Mund. Ein einiger Gedanke schwebte, war weder mir noch dir bewusst, und plötzlich Lipp an Lippe bebte und plötzlich bebte Brust an ...

Die Vorspiele der Versöhnung

Korinne schwur, mich zu vergessen: Und doch kann sie mich nicht vergessen. Wo sie mich sieht, und wo sie kann, Fängt sie auf mich zu lästern an. Doch warum tut sie das? Warum erhitzt sie sich? Ich wette was, noch liebt sie ...

Liebesgedicht für die Gläserne Hochzeit

Ich dachte, wie so weit und schön die Welt, so tausendfach von Licht und Glück erhellt. Ich dachte, wie du einzig bist und klein ? und wie ich doch bei dir nur möchte sein. Otto Erich Hartleben

Liebesgedicht zur Rosenhochzeit

Lied Bin ich einst tot, mein Liebster, sing keine Trauermessen; pflanz mir zu Häupten Rosen nicht noch schattige Zypressen: Laß grünes Gras mich decken, das Tau und Regen näßt; und wenn ihr wollt, gedenket, und wenn ihr wollt, vergeßt. Ich sehe nicht die Schatten, spür nicht des Regens Fall; hör nicht ...

Liebesgedicht für die Silberne Hochzeit

Dornröschen O Röslein, schön und jugendlich, Auf deinem Dornenreise! Gleich einer Biene schwebt um dich Mein Lied und flüstert leise: Ich liebe dich mit Weh und Lust, Du Blume meiner Schmerzen! Die Rose trag ich an der Brust Und ach! den Dorn im Herzen. Ludwig Pfau

Liebesgedicht zur Kronjuwelenhochzeit

Da sitzt der Kauz im Ulmenbaum Und heult und heult im Ulmenbaum. Die Welt hat für uns beide Raum! Was heult der Kauz im Ulmenbaum Von Sterben und von Sterben? Und übern Weg die Nachtigall, Genüber pfeift die Nachtigall. O weh, die Lieb ist ...

Reichtum im Herzen

Reichtum Im Banne deiner Augen verweilte ich manche Stunde, doch hast du nie geschauet in meiner Seele Grund. Nie hast du dich gebeuget über meines Herzens Weh, Dein Bild darin zu sehen wie in tiefer dunkler See. Nie hat an meinem Busen Dein liebes Haupt ...

Liebesgedicht in schlechten Zeiten

Das kleine Stück Brot Die Blume blaßrot Und die Decke von Deinem Bette Wenn ich die drei nur hätte. Hätt ich das Brot nur immer noch Davon Du lachend abgebissen So spürt ich auch den leisen Druck Von all den fortgeflogenen Küssen. Wär nicht die ...

Die große Liebe

Ich liebe dich Vier adlige Rosse voran unserm Wagen, wir wohnen im Schlosse in stolzem Behagen. Die Frühlichterwellen und nächtens der Blitz, was all sie erhellen, ist unser Besitz. Und irrst du verlassen, verbannt durch die Lande; mit dir durch die Gassen in Armut und Schande! Es bluten die ...

Zitate Nietzsche

Wer sich selbst verachtet, achtet sich doch immer noch dabei als Verächter. . Der Irrsinn ist bei einzelnen etwas seltenes - aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.

Liebesgedicht zur Perlenhochzeit

Schöne Brücke, hast mich oft getragen, Wenn mein Herz erwartungsvoll geschlagen Und mit dir den Strom ich überschritt. Und mich dünkte, deine stolzen Bogen Sind in kühnerm Schwunge mitgezogen, Und sie fühlten meine Freude mit. Weh der Täuschung, da ich jetzo sehe, Wenn ...

Gedichte Nietzsche

Der du an jeder Fessel krandst, Friedloser, freiheit-dürst'ger Geist, Siegreicher stets und doch gebundener, Verekelt mehr und mehr, zerschundener, Bis du aus jedem Balsam Gift dir trankst Weh! Daß auch du am Kreuze niedersankst, Auch du! Auch ...

Liebesgedicht zur Rubinhochzeit

Blümekens Kleine Blüten, anspruchslose Blumen, Waldrandschmuck und Wiesendurcheinander, Rote, weiße, gelbe, blaue Blumen Nahm ich im Vorbeigehn mit nach Hause. Kamen alte, liebe Zeiten wieder: Auf den Feldern wehten grüne Hälmchen, Süß im Erlenbusche sang der Stieglitz, Eine ganze Welt von Unschuld sang ...

Geburtstagsspruch zum 80.

Keine Parodontose und deine Zähne werden nicht mehr lose, die Pflege ist leicht ausgenommen, die Zähne sind schnell herausgenommen.

Liebesgedicht in der Hochzeitsnacht

Die Liebe gleichet dem April Bald Frost, bald fröhliche Strahlen, Bald Blüten im Herzen, in Thalen, Bald stürmisch und bald still; Bald heimliches Ringen und Sehnen, Bald Wolken, Regen und Thränen, Im ewigen Schwanken und Wähnen, Wer weiß, was werden will. Emanuel Geibel

Für Geburtstagsreden 80

Schon ne Menge grau, und auch schon am Kopf ganz kahl, das mit der Jugend, das war einmal.

Glückwünsche 90. Geburtstag

Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht! So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht. (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, 1798-1874)

Glückwünsche 70. Geburtstag

Eine Gesundheit auf die Gesundheiten Weg, weg mit Wünschen, Reimen, Schwänken! Trinkt fleißig, aber trinket still! Wer wird an die Gesundheit denken, wenn man die Gläser leeren will? (Gotthold Ephraim Lessing, 1729-1781)

Gedichte zum 90. Geburtstag

Lass den Tag deine sein, doch deine nicht alleine: gib uns ein Teil darvon, uns, die wir auch sind deine, als wie du unser bist! Verschleiß' die liebe Zeit mit angenehmer Lust und leichter Fröhlichkeit! Wir sind bereit darzu, in was wir nur ...

Auf der Galerie von Franz Kafka

Auf der Galerie Wenn irgendeine hinfällige, lungensüchtige Kunstreiterin in der Manege auf schwankendem Pferd vor einem unermüdlichen Publikum vom peitschenschwingenden erbarmungslosen Chef monatelang ohne Unterbrechung im Kreise rundum getrieben würde, auf dem Pferde schwirrend, Küsse werfend, in der Taille sich wiegend, ...

Glückwünsche 50. Geburtstag

Nicht lange will ich meine Wünsche wählen, bescheiden wünsch ich zweierlei: Noch fünfzig solcher Tage sollst du zählen und allemal sei ich dabei! (Eduard Mörike, 1804-1875)

Glückwünsche 60. Geburtstag

Jubelfeier Der Mann bracht' es auf siebzig gar; Das heißt: Von seinem siebenten Jahr Hat all sein Wirken von Kind bis jetzt Nur eine Null ihm zugesetzt. (Franz Grillparzer, 1791-1872)

Das Geisterschiff

Das Geisterschiff Alle Schiffer kamen wieder, Kay kam nicht. Auf die Erde warf Meike sich nieder, In den Sand das Gesicht. Sie weinte und rang die weißen Arme: Kay, komm, Kay! Sie flehte und fluchte, daß Gott erbarme: Kay, komm, Kay! Da lief ein Schiff ...

Glückwünsche 80. Geburtstag

Süßer Schwindel schlägt hinüber, Heiße Blicke gehen über, Und ein neues Leben rinnt. Unserer Liebe starke Wonnen Sammelt ein als starke Sonnen In die Himmel seiner Augen Unser Kind. (Peter Hille, 1854-1904)

Liebesgedichte für die Töpferne Hochzeit

Soll ich dich einem Sommertag vergleichen? Holdseliger und milder noch bist du: Durch Maienknöspchen rauhe Winde streichen, Des Sommers Frist geht raschem Ende zu. Oft glüht des Himmels Auge gar zu heiß, Oft zeigt sein goldner Glanz des Dunkels Spur, Das Schöne weicht oft aus der ...

Verschwenderisches Herz

Nicht versiegen drum wird unsere Schale, steigen wird die so geschöpfte Flut, nicht fallen, Fülle wird das Los des so verschwenderischen Herzens. Christian Morgenstern

Minnelied für die Eiserne Hochzeit

Minnelied Wohl alle Gedanken Des Herzens vereine Ich ohne Wanken Besorglich auf das eine, Wie ich bescheine, Daß ich schon lange Sie meine, mit Sange Mit treuem Muthe Die Reine, Die Gute. Euch dank' ich, ihr Sinne, Die freundliche Lehre, Daß ich sie minne, Die Gluth geschäftig nähre Und Liebchens Ehre Durch neue Weisen Zu preisen Begehre. Ja ich ...

Glückwünsche 100.Geburtstag

Rumpumpels Geburtstag Kräht der Hahn früh am Morgen, krähet laut, krähet weit: Guten Morgen, Rumpumpel, dein Geburtstag ist heut! Guckt das Eichhörnchen runter: Wenig Zeit, wenig Zeit! Guten Morgen, Rumpumpel, dein Geburtstag ist heut! Kommt das Häschen gesprungen, macht Männchen vor Freud: Guten Morgen, Rumpumpel, dein Geburtstag ...

Liebesgedicht für die Hochzeitszeitung

Es füllt sich ganz das Herz von Zärtlichkeit ? Sie ist's, sie steht vor mir. Welch ein Gefühl! Ist es Verirrung was mich nach dir zieht? Ist's Raserei? ist's ein erhöhter Sinn, Der erst die höchste reinste Wahrheit faßt? Ja, es ist das Gefühl, ...

Liebesgedicht für die Diamantene Hochzeit

Erste Wünsche Könnt' ich zu dir, mein Licht, Nur einmal, einmal dringen! Von deinem Angesicht Nur einem Strahl erschwingen! Könnt' ich an dein Gewand Nur einmal, einmal rühren! Und deine kleine Hand Mit süßem Schauer spüren! Könnt' ich an deinem Mund Nur einmal, einmal hangen! Und dann vergeh'n zur Stund' In wonnevollem ...

Liebesgedichte zur Petersilienhochzeit

Einer Verlassenen Wir haben deinen tiefen Gram vernommen Und sind in deinen Garten still gekommen, Wir stimmen unsere Saiten mit Bedacht, Erwartend lauscht die laue Maiennacht. Zu deines Ungetreuen Reu' und Leide, Zu deiner Nachbarinnen bitterm Neide, Zu deiner Mutter Stolz und stiller Lust, So ...

Glückwünsche 20. Geburtstag

Sag selbst, was ich Dir wünschen soll, ich weiß nichts zu erdenken. Du hast ja Küch und Keller voll, nichts fehlt in Deinen Schränken. (Friedrich von Schiller, 1759-1805)

Worte! Worte! keine Taten! von Heinrich Heine

Worte! Worte! keine Taten! Niemals Fleisch, geliebte Puppe, Immer Geist und keinen Braten, Keine Knödel in der Suppe. Doch vielleicht ist dir zuträglich Nicht die wilde Leidenschaft, Welche galoppieret täglich Auf dem Roß der Leidenschaft. Ja, ich fürchte fast, es riebe, Zartes Kind, dich endlich auf Jene wilde Jagd der ...