'Trauer' Kategorie


Textpassagen über den Tod

Christian Fürchtegott Gellert Beständige Erinnerung des Todes Was sorgst du ängstlich für dein Leben? Es Gott gelassen übergeben, Ist wahre Ruh und deine Pflicht. Du sollst es lieben, weislich nützen, Es dankbar, als ein Glück, besitzen, Verlieren, als verlörst du's nicht. Der Tod soll dich nicht traurig schrecken: Doch ...

Kondolenzkarten mit tröstenden Worten

Hier ein Text mit tröstenden Worten für Kondolenzkarten von Johann Wolfgang von Goethe: Der Tod, welcher der Hinfälligkeit zuvorkommt, kommt zur besseren Zeit, als der, welcher ihr ein Ende setzt. Johann Wolfgang von Goethe

Trauer -Sprüche für die Beerdigung

Wenn dem Menschen am Ende seines Lebens ein Lächeln übrigbleibt, so ist das ein sehr anständiger Reingewinn. Horst Wolfram Geißler . Gott der Herr: Ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch ...

Für einen Beileidstext

Blumen, Vögel, duftend, singend, Seid doch nicht so ausgelassen, Ungestüm ans Herz mir dringend; Laßt allein mich ziehn die Straßen! Vieles ist vorübergangen, Seit wir uns zuletzt begegnet, Und es hat von meinen Wangen Meines Glückes Herbst geregnet. Winter kam hereingeschlichen In mein Herz, die ...

Kondolenztexte für ein Kondolenzschreiben

Jeder Augenblick im Leben ist ein Schritt zum Tode hin. (Pierre Corneille) . Das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander. 1. Johannes 3,23 ...

Trauergruß für die Hinterbliebenen

Gott der Herr: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen. Jeremia 29,13 und 14 . ...

Gedichte um das Beileid auszudrücken

beileidsworte Nun, o Unsterblichkeit, bist du ganz mein! Du strahlst mir durch die Binde meiner Augen mit Glanz der tausendfachen Sonne zu! Es wachsen Flügel mir an beiden Schultern, durch stille Aetherräume schwingt mein Geist; und wie ein Schiff, vom Hauch des Winds entführt, die muntre ...

Für das Beileid den richtigen Text zu finden ist nicht leicht

Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht bei ihrem Tode. Charles Baron de Montesquieu . Der Tod ist ein Tor und nicht das letzte. (Enrique Sánchez) . Der Tod nahm uns einen geliebten Menschen, doch leben wir in der Zuversicht, das bei Gott diese Trennung nicht ...

Sprüche für das Beileid einer Familie

Der Adler besucht die Erde, doch säumt nicht, schüttelt vom Flügel den Staub und kehrt zur Sonne zurück! Matthias Claudius . Der Nachgelaßne soll nach kindlicher Verpflichtung ein'ge Zeit die Leichentrauer halten. Doch zu beharren in eigenwill'gen Klagen ist das Tun gottlosen Starrsinns, ist unmännlich Leid, zeigt ...

Texte für Beileidssprüche

Laßt den Vorhang herunter; die Komödie ist zuende. Francois Rabelais . Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. Psalm 34,5 . Himmelstrauer Am Himmelsantlitz wandelt ein Gedanke, Die düstre Wolke dort, ...

Kondolenztexte für Kondolenzsprüche

. Der liebe Gott flößt keine unerfüllbaren Wünsche ein. O mein Gott. Du hast meine Erwartungen übertroffen, und ich, ich will Deine Erbarmungen besingen. (Therese von Lisieux) . Trost in Tränen Wie kommts, daß du so traurig bist, Da alles froh erscheint? Man sieht dirs an den Augen an, Gewiß, ...

Danksagung bei einem Sterbefall

Jesus Christus: Alles, was ihr bittet im Gebet, wenn ihr glaubt, so werdet ihr's empfangen. Matthäus 21,22 . Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand. Korinther 14,15 . Ich habe nichts ...

Trost zum Ableben – Gedanken und Texte zur Trauer

Blüte der Vollkommenheit Wir wünschen Blüte der Vollkommenheit, Auf daß der Schönheit Rose nie verdorrt, Doch ist dem Tod die reife Frucht geweiht, So pflanz' ein Erbe ihr Gedächtnis fort. Du lebst nur dir, der Schönheit Selbstgenuß, Schürst eignen Glanz, der dich ...

Texte für Trauerkarten

Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. (Jean Jaurès) . Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden; er läßt eine leuchtende Spur zurück. (Thomas Carylle) . Der Sünde ...

Einleitung für eine Grabrede

Nicht um die Toten kümmern, die Hinterbliebenen brauchen uns Diejenigen, die gehen, fühlen nicht den Schmerz des Abschieds. Der zurückbleibende leidet. Henry Wadsworth Longfellow . Beobachtet oder erlebt man die Qualen, die mit starken Gefühlen in Liebe und ...

Beileidwunsch in Worte gebracht

. So komme, was da kommen mag! Solang du lebest, ist es Tag. Und geht es in die Welt hinaus, Wo du mir bist, bin ich zu Haus. Ich seh dein liebes Angesicht, Ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.rost für den ...

Beispiele Danksagung in Trauer der Hinterblieben

Den Freunden Des Menschen Tage sind verflochten, die schönsten Güter angefochten, es trübt sich auch der frei?ste Blick; du wandelst einsam und verdrossen, der Tag verschwindet ungenossen in abgesonderten Geschick. Wenn Freundesantlitz dir begegnet, so bist du gleich befreit, gesegnet, gemeinsam freust du dich der Tat. Ein Zweiter ...

Danksagungen für einen Trauerfall

Der Freund Der auf den Wogen schliefe, ein sanft gewiegtes Kind, kennt nicht des Lebens Tiefe, vor süßen Träumen blind. Doch wen die Stürme fassen zu wildem Tanz und Fest, wen hoch auf dunklen Straßen die falsche Welt verläßt: Der lernt sich wacker rühren, durch ...

Gedichte und Zitate zu einem Beileidschreiben

Allmächtiger Gott! Mache mich schlicht ohne Überheblichkeit, ernst ohne Trauer, wahrhaft ohne Täuschung, mutig ohne Furcht, rührig ohne Leichtsinn. Laß meinen Weg gerade und sicher zum Ziel kommen. laß mich immer auf dich hoffen. Thomas von Aquin . Denkmal, das uns mahnet an des Herren Tod! Du gibst uns das Leben, o ...

Eine Danksagung für eine Traueranzeige

In böser Stunde Ein schwaches Stäbchen ist die Liebe, das deiner Jugend Rebe trägt, das wachsend bald der Baum des Lebens mit seinen Ästen selbst zerschlägt. Und drängtest du mit ganzer Seele zu allerinnigsten herein, du wirst am doch, am Ende nur auf dich selbst ...

Sprüche in der Trauer, für den trauernden

Trauer Auf den Tod eines Kindes Du kamst, du gingst mit leiser Spur, ein flücht'ger Gast im Erdenland. Woher? Wohin? Wir wissen nur: aus Gottes Hand in Gottes Hand. Ludwig Uhland . Ich hielt es für richtig, unter euch nichts zu ...

Trauergedichte für Trauerkarten

Mich läßt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe, denn ich habe die feste Überzeugung, daß unser Geist ein Wesen ist von ganz unzerstörbarer Natur: es ist ein fortwirkendes von Ewigkeit zu Ewigkeit. Es ist der Sonne ...

Text für ein Kondulenzschreiben

Der Tod, das ist die kühle Nacht, Das Leben ist der schwüle Tag. Es dunkelt schon, mich schläfert, Der Tag hat mich müd gemacht. Heinrich Heine . Siehe, die Trauer, sie ist des Trauernden einziger Trost. Robert Hammerling . Jesus Christus: Ich will ...

Sprüche für eine Trauerkarte

Sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus. Epheser 5,20 Meine Seele ist betrübt bis an den Tod; bleibt hier und wacht mit mir. Mein Vater, ist´s möglich, so gehe dieser Kelch an ...

Sprüche zum Beileid

. Wie können die Toten wirklich tot sein, solange sie in unseren Herzen weiterleben? Indianerweisheit . Es ist umsonst, daß ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt ...

Beileidswunsch

Vom Leben muß man wie vom Mahle fortspazieren, dem Wirte danken und sein Bündel schnüren. Voltaire . Jesus Christus: Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. Lukas 19,10 . Das Ewige ist stille, laut die Vergänglichkeit; schweigend geht Gottes Wille über den Erdenstreit. (Wilhelm Raabe) . Allerseelen Die ...

Beileidswünsche für traurige Anlässe

Der Mensch ist weder Engel noch Tier, und das Unglück will es, daß wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht. Blaise Pascal: Gedanken . Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge. Arthur Schopenhauer . Der erste Gedanke Gottes war ...

Schöne Trauersprüche

Der Mensch erfährt, er sei auch, wer er mag, ein letztes Glück und einen letzten Tag. William Shakespeare . Der Tod ist ein Teil der Steuern. Novalis . ...

Beileid Sprüche an die Hinterbliebenen

. Wir sollen die Liebe, welche wir den Toten mit ins Grab geben, nicht den Lebenden entziehen. Wilhelm Raabe . Nicht in das Grab, nicht übers Grab verschwendet ein edler Mann der Sehnsucht hohen Wert. Er kehrt in sich zurück und ...

Trauerzitate

Wenn man mit 75 morgens aufwacht und es tut einem nichts weh, ist man tot. Euripides . Das Leben ist nur ein Moment, der Tod ist auch ...

Trauer Gedicht

Trauer Gedicht Brauchst du Kraft? Bei Ihm ist Stärke. Brauchst du Hilfe? Er ist da! Er wird nie sein Kind verlassen; Nein, will bei der Hand dich fassen. Fürchte nichts, Er ist ganz nah! Er, dein Gott, weiß Rat für alles, Er errettet, ...

Textbeispiele für ein Beileidsschreiben

Entbehren zu müssen, den man liebt, ist noch ein Glück im Vergleich zu dem Zwang, mit dem leben zu müssen, den man haßt. Jean de La Bruyère . Gedicht zur Trauerfeier Es gehört zu den traurigsten Bedingungen, unter ...

Die Trennung aus der Seele

Scheidelied Kein Lebewohl, kein banges Scheiden! Viel lieber ein Geschiedensein! Ertragen kann ich jedes Leiden, doch trinken kann ich nichts wie Wein. Wir saßen gestern noch beisammen, von Trennung wusst ich selbst noch kaum! Das Herz trieb seine alten Flammen, die Seele spann den alten Traum. ...

Es sind die Abschiede, die verbinden von Professor Dr. Josef Vital Kopp

Es sind die Abschiede, die verbinden. Professor Dr. Josef Vital Kopp, (1906 - 1966), Schweizer Theologe, Kirchenrebell, Humanist, Romanautor und Übersetzer z.B. der Werke von Pierre Teilhard de Chardin

Trauergedichte und Texte für eine Traueranzeige

Gehen und Bleiben Wer gehen muß, wo gern er bliebe, Den trifft der Schmerz mit schwerem Hiebe; Doch auch des Schmerz ist nicht geringe, Wer bleiben muß, wo gern er ginge. Felix Dahn ....

Gedicht zur Trauer für eine Traueranzeige

Die einsame Wolke Sonne warf den letzten Schein Müd im Niedersinken, Eine Wolke noch allein Schien ihr nachzuwinken. Lange sie wie sehnend hing, Ferne den Genossen. Als die Sonne unterging, War auch sie zerflossen. Martin Greif

Jeder Abschied ist betäubend: Johann Gottfried von Herder

Jeder Abschied ist betäubend. Man denkt und empfindet weniger, als man glaubte ... Johann Gottfried von Herder, (1744 - 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer aus : "Journal meiner Reise im Jahr 1769"

Johann Wolfgang von Goethe über den Abschied

Laß mein Aug den Abschied sagen, Den mein Mund nicht nehmen kann! Schwer, wie schwer ist er zu tragen, Und ich bin doch sonst ein Mann. Johann Wolfgang von Goethe, (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

Über den Abschied von Rainer Maria Rilke: Sonette an Orpheus

Sei allem Abschied voran, als wäre er hinter dir, wie der Winter, der eben geht. Denn unter Wintern ist einer so endlos Winter, daß, überwinternd, dein Herz überhaupt übersteht. Rainer Maria Rilke, (1875 - 1926), eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria, österreichischer Erzähler ...

Trauerspruch von Guillaume de Machault

Und scheide ich von dir, so lasse ich dir mein Herz zurück… Guillaume de Machault

Ein Beispiel für einen Trauerspruch und Kondolenzspruch.

Du gingst, ich stund und sah zur Erden, Und sah dir nach mit nassem Blick. Und doch, welch Glück, geliebt zu werden, Und lieben, Götter, welch ein Glück! Johann Wolfgang von Goethe

Text für die Trauerkarte zur Beileidbekundung zum Beileid

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen und euer Herz wird sich freuen. Johannes 16,22

Gedicht zur Grabrede an das Trauerhaus

Glücklich, glücklich nenn ich den, Dem des Daseins letzte Stunde Schlägt in seiner Kinder Mitte. Solches Scheiden heißt nicht Sterben; Denn er lebt im Angedenken, Lebt in seines Wirkens Früchten, Lebt in seiner Kinder Taten, Lebt in seiner Enkel Mund. O es ist so schön, beim ...

Worte und Texte zur Trauer und Anteilnahme für eine Beileidkarte

Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen und euer Herz wird sich freuen. Johannes 16,22

Alles im Leben hat seine Zeit

Alles im Leben hat seine Zeit, jedes Ding hat seine Stunde unter dem Himmel. Für das Geboren werden gibt es eine Zeit und eine Zeit für das Sterben. Kohelet

Trauer Sprüche

Jesus spricht: denn ich lebe, und ihr sollt auch leben. Johannes

Muster – Texte für Grabsteine

Einige von vielen Ideen: Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr dein Erbarmer. Jes.54,10

Todesanzeige Texte

Wenn Jesus - und das ist unser Glaube - gestorben und auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen zusammen mit Ihm zur Herrlichkeit führen. Thessaloniker 4, 14

Todesanzeige in Zeitung

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. Joh. 12,24

Sprüche Todesanzeige

Alles was zerfällt, gehört der Erde. Doch alles, was uns lieb ist, gehört dem Himmel. Nimm Erden den Staub. Nimm Himmel unsere Verstorbenen Anton Rotzetter